Susanne Schmidtke (ab 2018)

Chorleiterin Andrea Ramdohr bei pur calluna

Schon in frühester Schulzeit entdeckte Susanne Schmidtke (geb. Reinhold) ihre Leidenschaft zur Musik. Was mit ersten Erfahrungen als Solistin im Chor des Johannes Brahms Gymnasiums Hamburg mit Konzerten in Deutschland und Polen begann entpuppte sich rasch zu einer dauerhaften Beziehung. Dabei stand während ihrem Engagement als Darstellerin, Texterin und Choreografin diverser Musicalprojekte eben stets die Musik im Mittelpunkt.

 

Dem Start als hauptberufliche Musikerin und Musiklehrerin ging ein Exkurs mit dem erfolgreichen Abschluss als Industriekauffrau und den darauffolgenden Berufs-erfahrungen im Marketingbereich eines großen Hamburger Handelsunternehmens voraus. Die erlangten Fertigkeiten und Erfahrungen eröffneten ihr die Möglichkeit die Selbständigkeit als Sängerin und Gesangslehrerin zu wagen und nachhaltig aufzubauen.

 

Ihrer Berufung folgend gründete sie 2006 ihr Unternehmen „Pixidust“

(www.pixidust.de) und schuf sich somit die Möglichkeit die Leidenschaft mit viel Inhalt zu füllen. Bei ihrem Talent und nun geschaffenen Rahmenbedingungen überrascht es nicht, dass sie neben ihrer Tätigkeit als Sängerin eben auch Gesang unterrichtete und ebenfalls als Instrumentallehrerin, freiberufliche Chorleiterin und Musiklehrerin tätig war.

 

Für diese Entwicklung schöpfte sie von Beginn an aus ihrem unbedingten Lernwillen. So gaben ihr Klavier- und Klarinettenunterricht, Gesangsunterricht bei Joanne Bell und Professor Wolfgang Löser und diverse Schulungen der Privatschule für Gesang „Powervoice“ eine umfassende Basis um ihre Tätigkeit auszufüllen.

 

Als Sängerin stand Sie mit dem Ensemble „Les feuilles mortes“ und „Apropos Chanson“ (www.apropos-chanson.de) , dem Salonorchester „Saseler Musikfreunde“ (www.salonorchester-smf.de)und mit dem Orchester „ Junge Symphoniker Hamburg“ (www.junge-symphoniker.de/typo3/) auf der Bühne und wurde für diverse Hochzeiten und andere private Anlässe gebucht.

 

Sie leitete den Gesang bei Projekten, wie dem integrativen Kindermusical „Schukula“ im Goldbeckhaus oder dem Musical „Heaven’s Hell“ im Johannes Brahms Gymnasium Und gab Gesangskurse im Rahmen des Nachmittagsprogramms der Robert Koch Schule und der Schule Heidstücken in Hamburg. Der Chor „Hast du Töne“ aus Quickborn entdeckte Susanne als Chorleiterin im Jahr 2008. Es folgten 7 Jahre mit tollen Proben, Chorfreizeiten und diversen schönen Auftritten.

 

Ihr privates Glück fand Susanne mit ihrem Kollegen Martin Schmidtke - einem Heidjer Jung. Nach ihrer Hochzeit und der Geburt ihrer Tochter wurde Susanne im Jahr 2016 zur Heidschnucke. Sie entschied sich mit ihrer Familie einen Neuanfang in der Heide zu machen und widmete sich erst einmal ganz ihrer Familie.

 

Seit Sommer 2017 arbeitet sie wieder als Gesangs- und Instrumentallehrerin und freut sich nun auf den gemeinsamen musikalischen Weg mit pur calluna.

Andrea Henke (2011-2017)

Chorleiterin Andrea Ramdohr bei pur calluna

Seit November 2009 war Andrea Henke Chorleiterin im Nordheide-Chor. Nachdem sie zunächst nur den Jugendchor „Kling und Klang“ leitete, übernahm sie im Januar 2011 auch den Kinderchor „Kling und Klang“ und im Juni 2011 den gerade neu gegründeten gemischten Chor „pur calluna“. Von 2010 bis März 2015 war Andrea als

2. Vorsitzende des Kreischorverbandes Harburg-Winsen tätig. In dieser Rolle kümmerte sie sich insbesondere um die Umsetzung des Förderprogrammes „Felix“ – die Qualifizierung der Kreis-Kindergärten zur frühkindlichen Gesangsausbildung. Aus privaten Gründen musste Andrea 2017 ihren geliebten Chor abgeben.

Mitsingen

Wir freuen uns auf neue Sänger und Sängerinnen. Hier findet ihr unsere Probezeiten.

 

Und so könnt ihr Mitglied werden.

 

Unsere Partner